http://www.galiani.de/buecher/karen-duve-macht.html
Duve_kl102

Altes Kranwerk
18.3.2015 - 20 Uhr
Obolus 10,- /8,- €

Neuvorstellung/Lesung/Forum

mit Karen Duve
"MACHT"
Roman


Neuerscheinung am 18.2.2016
 
Kartenvorbestellung per Mail

Autorinnenfoto: © Kerstin Ahlrichsduve_karen_hoch_mailbar___kerstin_ahlrichs

MACHT
Am 18. Februar erscheint endlich Karen Duves neuer Roman Macht – der NDR hat den Titel vorab schon zum Buch des Monats gemacht, im Spiegel widmet Volker Weidermann dem Roman zwei Seiten und lobt: »Duve lässt das Elend leuchten.« Und Sibylle Berg meint: »Fast die einzige zeitgenössische Autorin (Autoren sind mitgemeint), die ich lesen kann. Tolles Buch.«

Um die Wartezeit zu verkürzen stellen wir ab dem 5. Februar jeden Tag ein Zitat aus dem Buch auf unsere Startseite und posten es auf Facebook, wo es auch „Bonusmaterial“ wie Hörproben (gelesen von Charly Hübner) und Videos geben wird.
Wir wünschen viel Spaß!

 

Karen Duve
Karen Duve, 1961 in Hamburg geboren, lebt in der Märkischen Schweiz. Sie wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Ihre Romane Regenroman (1999), Dies ist kein Liebeslied (2005), Die entführte Prinzessin (2005) und Taxi (2008) waren Bestseller und sind in 14 Sprachen übersetzt. 2011 erschien ihr Selbstversuch Anständig essen, in dem sie die Frage aufwarf »Wie viel gönne ich mir auf Kosten anderer?« und damit eine breite Diskussion über unser Konsumverhalten auslöste. Zuletzt erschien von ihr die Streitschrift Warum die Sache schiefgeht (2014). Die Verfilmung ihres Romans Taxi kam im Sommer 2015 in die Kinos.

Auszeichnungen

  • 1991 Dr.-Hartwig-Kleinholz-Preis für junge Prosa der Stadt Arnsberg
  • 1994 „Open Mike“-Literaturpreis der Literaturwerkstatt Berlin
  • 1995 Bettina-von-Arnim-Preis
  • 1996 Gratwanderpreis
  • 1997 Stipendium des Heinrich-Heine-Hauses der Stadt Lüneburg
  • 2001 Literatur-Förderpreis Hamburg
  • 2004 Friedrich-Hebbel-Preis
  • 2005 Mitglied der Freien Akademie der Künste Hamburg (2008 Austritt)
  • 2008 Longlist zum Deutschen Buchpreis mit Taxi
  • 2008 Hubert-Fichte-Preis der Stadt Hamburg
  • 2011 Nominierung für den Preis der Leipziger Buchmesse mit Anständig essen

Bücher

  • Im tiefen Schnee ein stilles Heim. Eine Erzählung Achilla Presse, HH/HB 1995
  • Bruno Orso fliegt ins Weltall. Eine Bildergeschichte Maro Verlag, Augsburg 1997
  • Lexikon berühmter Tiere (mit Thies Völker) Eichborn, F/M 1997
  • Keine Ahnung Erzählungen Suhrkamp Verlag, F/M 1999
  • Lexikon berühmter Pflanzen. Vom Adamsapfel zu den Peanuts (mit Thies Völker). Sanssouci Verlag, Zürich 1999
  • Regenroman Eichborn, F/M 1999 
  • Dies ist kein Liebeslied. Roman. Eichborn, Frankfurt/M 2002
  • Weihnachten mit Thomas Müller Eichborn, Frankfurt/M 2003
  • Die entführte Prinzessin. Von Drachen, Liebe und anderen Ungeheuern Roman Eichborn, F/M 2005
  • Thomas Müller und der Zirkusbär Eichborn Verlag, F/M 2006
  • Taxi Roman Eichborn, F/M 2008
  • Anständig essen. Ein Selbstversuch Galiani Verlag, Berlin 2011
  • Grrrimm Galiani Verlag, Berlin 2012
  • Warum die Sache schiefgeht: Wie Egoisten, Hohlköpfe und Psychopathen uns um die Zukunft bringen (Essay) Galiani, B 2014

ndr1

mdr2
mdr1

FREIHEIT für Tiere
Karen Duve im Interview
http://www.brennglas.com/artikel/das-freiheit-fuer-tiere-interview-mit-karen-duve.php

„Ich glaube nicht, dass den meisten Menschen das Ausmaß der Tierquälerei
 in der Intensivhaltung und den Schlachtereien tatsächlich bekannt ist“

duve_kerstinahlrichsrgb03