Das 1te 
Kinder-Spiele-Festival
Entdecken - Staunen

web_Spilon02

Strassen-, Denk- & Teamspiele
- Himmelhüppe & Kreidespiele
- Kreiseln     - Quadrupel
- Brettspiele      - Schnackler

Kinderwerkel-Nachmittag:
Drucken - Tischlern

“Heureka” das
KIDS-KWIZZ

Kindertheater mit den
“Schmierenkomödianten”

...und zum Essen natürlich
Spaghetti mit Tomatensoße
aus der Biokantine

Kinderzirkus
mit Andreja Andrejewitsch
vom russischen Stadtzirkus


Sport- & Geschick-Wettkämpfe
- Bogenschießen  - Quadrigarennen
- Bockseilziehen - Baculum
- Schnackler -Tandemroller
- Feuersteinmobil      - Seilwickler
 

Murmelbahn (neu)
Klettergeräte (Einsiedel)

Jonglierschule Leipzig

Das Fest beginnt 12 h
mit einem Konzert von

30x30_schoene02
Gerhard Schöne

“Alles muss klein beginnen”
Ein Familienkonzert am 24.6.//12 Uhr

Gerhard Schöne ist, wozu ihm eigentlich alles fehlt, ein Star. Nicht nur in den Kinderstuben, aber natürlich besonders dort und dies nun seit mittlerweile  zwei Generationen.  Schönes Lieder für Kinder werden heute in Ost, West, Süd und in der Mitte gleichermaßen geschätzt –  vom Feuilleton der Tageszeitungen, über Kirchentagsgesangbücher bis hin zum Unterricht in der Grund- und Musikschule. Das größte Erlebnis bleiben aber seine Konzerte – für die kleinen wie großen Menschenkinder gleichermaßen. Seine Lieder für Kinder gehören zum allerbesten, was in unserem größer gewordenen Lande derzeit zu hören und zu erleben ist. Dabei werden nicht nur seine Hits wie die Jule oder der Popel erklingen, worauf sich Kalle, Heiner und Peter und all die anderen Menschenkinder schon freuen. Der Liedermacher wird auch aus seinem, viel beachteten und noch mehr geliebten ersten Kinderbuch  „Wenn Franticek niest“  etwas vortragen. Sein letztes Album für Kinder ist ein Hörbuch, welches er gemeinsam mit Nora Tschirner nach diesem Kinderbuch eingesprochen hat.

Eintritt (Konzert und bis 18 Uhr)
12,- € Erwachsen/ 8,- € Kinder/ 30,- € Familie
 

Vorbestellung unter info@kranwerk.com


30x30_spilon


1tes Spielefest - Spilon:
(spilon - mhd., älteste Bedeutung: << sich lebhaft bewegen, tanzen >>)

nach dem Konzert 12 h von Gerhard Schöne startet das Spielefest. Geeignet für Kinder von 4 bis 99 Jahren. Wenn der Schiedsrichter trillert, ist wieder ein Finalspiel oder es wird ein "um-die-Wette-Rennen" gestartet. Und wenn die Erwachsenen glauben: "das ist doch alles Kindergarten" wird der Werksmeister Heinrich ihnen zeigen, dass jedes Spiel erst mal gespielt sein will und zwar nach allen Regel der Kunst. Denn kurios sind sie schon die Spiele: römisches Quadriga-Rennen, Seilwickler, einbeiniges Bock-Seilziehen, Tandemrollerrennen, Schnackler und Quadrupel. Für Kraftrüpel ist "Bakulum" ein herrliches Spiel zum abreagieren aber mit Spass. Über dreißig Stationen und Werkstätten sind drinnen und draußen auf dem Gelände des Alten Kranwerkes in Naunhof aufgebaut. Natürlich gibt es rote Brause und Spaghetti mit Nudelsosse aus der "Werkskantine". In den "Werkelstätten" entstehen lustige Gefährte und Bauwerke. Murmelbahnen, Bogenschießen, Stelzenlaufen, Himmelhüppe und Kreiseln sind die Klassiker. Den Kinderzirkus leitet die berühmte Artistin Andreja Andrejewitsch vom russischen Stadtzirkus. Ihre "Löwendressuren", Artistiken und Clownerien werden 17 Uhr aufgeführt. Die beliebten Schmierenkomödianten "Rokus Kokus"  zelebrieren mit ulkigen Interpretationen bekannte Märchen. Kinder lernen die Märchen mit einer ganz "anderen Wahrheit" kennen und die Erwachsenen erkennen sich ab und an im Spiegel der "Geschichte". Wir, die "Kranwerker" vom KulturFaktur e.V. suchen noch spielfreudige Mitstreiter für die eine oder andere Station und sind selber gespannt auf das erste Spielefest.

Eintritt (ab 13.30 h nach dem Konzert bis 18 Uhr
6,-  € Erwachsen/ 4,- € Kinder/ 15,- € Familie
 

spieleplan_kl